Benjamin von Allwörden Rechtsanwalt | Partner Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht

Tätigkeits­schwerpunkte

Benjamin von Allwörden vertritt Mandanten in wirtschafts- und privatrechtlichen Angelegenheiten. Über besondere Expertise verfügt er im Arbeitsrecht, im Urheber- und Medienrecht, im Vertragsrecht sowie im Bereich des gewerblichen Rechtsschutzes.

Vor Gründung der Sozietät VON ALLWÖRDEN Rechtsanwälte war Benjamin von Allwörden mehrere Jahre als Rechtsanwalt für eine Berliner Wirtschaftskanzlei tätig. Er verfügt über umfangreiche Erfahrungen in der Führung bundesweiter Gerichtsprozesse und in der Beratung zu komplexen wirtschaftsrechtlichen Fragen. Seine Tätigkeitsschwerpunkte liegen im Arbeitsrecht, im Medienrecht und im Bereich des gewerblichen Rechtsschutzes – dort insbesondere im Marken- und Wettbewerbsrecht. Darüber hinaus werden Unternehmenstransaktionen von Benjamin von Allwörden anwaltlich begleitet.

Benjamin von Allwörden ist Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht und verfügt über eine universitäre Zusatzausbildung im gewerblichen Rechtsschutz. Zudem hat er die theoretische Ausbildung eines Fachanwalts für Arbeitsrecht erfolgreich absolviert und verfügt damit über zertifizierte besondere theoretische Kenntnisse im Arbeitsrecht.

Im Best-Lawyers-Ranking des Handelsblatts wird Benjamin von Allwörden in den Jahren 2020 und 2021 wiederholt als einer der „Besten Anwälte Deutschlands“ im Bereich Medien- und Urheberrecht geführt.

    • Mehrjährige Tätigkeit als Rechtsanwalt bei der Sozietät Irle Moser, Berlin
    • Seit 2015 als Rechtsanwalt zugelassen
    • Rechtsreferendariat am Kammergericht Berlin und in Tel Aviv (Israel)
    • Studium der Rechtswissenschaften an der Westfälischen-Wilhelms-Universität Münster mit medienrechtlichem Schwerpunkt
    • Studium der Rechtswissenschaften an der Ludwig-Maximilians-Universität München
    • Freiwilliges Soziales Jahr in West Kingston, Rhode Island (USA)
    • Seminar zu Haftungsrisiken wegen Rechtsverletzungen im Internet, Industrie- und Handelskammer Stade für den Elbe-Weser-Raum, 17.09.2020, Verden
    • Do’s and Dont’s bei der Vertragsgestaltung und -verhandlung, GoBio-Gründergespräch, 28.11.2019, Berlin
    • Workshop Internet Marketing; medienrechtliche Aspekte (zusammen mit Markus Lechtenboehmer, cityMap), Industrie- und Handelskammer Stade für den Elbe-Weser-Raum, 18.11.2019, Stade
    • Virtuelle Beteiligungen als Gegenleistung für Technologietransfer, 20. GründerGespräch von EXIST und dem Bundeswirtschaftsministerium, 07.11.2019, Berlin
    • Die Abmahnindustrie im Internet und der Gesetzesentwurf der Bundesregierung zur Stärkung des fairen Wettbewerbs, Wirtschaftsforum Stade, 25.06.2019, Stade
Call Now Button